aquaduct XT-Serie

aquaduct 360 XT mk V
aquaduct 360 XT mk V

Die aquaduct xt-Serie bietet Ihnen die mit Abstand am weitesten entwickelte externe Kühlsystemserie für PCs. Ausgestattet mit USB-Schnittstelle, Display mit autonomer Menüführung, Fernwartbarkeit und der wohl besten parametrisierbaren Lüftersteuerung gibt es hier keine Kompromisse. Bis zu 1.400W abführbare Leistung bei niedrigstem Geräuschniveau durch eine keramikgelagerte Pumpe sind ein Wort für sich.

Angeboten wird die xt-Serie derzeit in den Baugrößem 240, 360 und 720.

Die xt-Serie beinhaltet eine mikroprozessorgesteuerte 12 V Pumpe, sowie eine auf die speziellen Anforderungen der externen Wasserkühlung abgestimmte Elektronik. Seit der Generation mk III Version ist diese Pumpe mit einer völlig überarbeiteten Mechanik versehen. Dies führt zu einem noch einmal drastisch reduzierten fast nicht mehr wahrnehmbaren Arbeitsgeräusch des aquaducts, dass in normaler Umgebung völlig untergeht. Zudem wurde die Zuverlässigkeit durch die fast verschleissfrei arbeitende Pumpe so weit erhöht, dass wir auch unter härtesten Bedingungen bisher noch keinen Ausfall provozieren konnten.

Alle bekannten Steuerungs- und Überwachungsfunktionen wie Durchflussmessung, Mehrpunkt-Temperaturmessung, parametrisierbare Lüftersteuerung und USB-Verbindung zur PC-Software aquasuite mit Fernwartungsfunktion über das Netzwerk/Internet stehen zur Verfügung.

Zudem wurde die Vario-Beleuchtungsfunktion des aquaeros (temperaturabhängig mit Alarmfunktion) direkt in das aquaduct integriert. Die Beleuchtung ist auf beiden Seiten in den oberen Bereich des aquaducts integriert und sorgt für einen sehr ansprechenden optischen Effekt sowohl im Inneren der durch den Plexiglasdeckel einsehbaren Ausgleichsbehälter sowie im oberen Bereich der seitlichen Rippenstuktur. Frein konfigurierbar kann diese z.B. je nach Temperatur oder Lüfterleistung die Farbe von blau nach rot stufenlos wechseln.

Die aquasuite kann das aquaduct graphisch komplett visualisieren und ist selbstverständlich netzwerkfähig. Dadurch können Sie auf einen Blick alle wichtigen Parameter erkennen.

Für den Einbau im PC liegt eine PCI-Slotblende bei. Über diesen wird das aquaduct mit Strom versorgt. Die Platine bietet zudem eine Anschlussmöglichkeit für den potentialfreien Ausgang des aquaducts, über den beispielsweise im Störungsfall der komplette PC ausgeschaltet werden kann (aquaero power connect Anschlußkabel als zusätzliches Zubehör erforderlich). Zur Versorgung der Platine wird ein freier Stromversorgungsstecker des PC-Netzteiles benötigt. Außerdem ermöglichen zwei Ausschnitte in der Slotblende die einfache Durchführung der plug&cool-Wasserschläuche in das Gehäuseinnere.

In die Bodenplatte der XT-Serie sind Kugelhähne integriert die ein leichtes trennen von PC und Gerät ohne ablassen des Kühlmittels erlauben.

Im Fall von zu hohen Temperaturen oder sonstigen Fehlern wird vom aquaduct ein Signal über einen integrierten Lautsprecher ausgegeben.

Technische Daten: xt-Reihe
Radiator: airplex pro 360
Lüfter: airstream 120mm, temperaturabhängige oder manuelle Drehzahlregelung möglich
Pumpe: 12V, mikroprozessorgesteuert mit einstellbarer Leistung und Überwachungsfunktion
Steuerung: Standalone-Steuerung mit blau/weißem LC-Display. USB-Verbindung zum PC möglich.